Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Bieneninstitut Kirchhain

Unser Aufgabenspektrum

Bieneninstitut
Bieneninstitut Kirchhain
  • Umfangreiches Beratungsangebot rund um die Imkerei (z.B. Haltung, Standortwahl, Qualität und Zucht)
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Bienenzucht/Imkerei (Grundlehrgänge für Anfänger, spezialisierte Lehrgänge für Fortgeschrittene u.a. in Zucht und Körung, Jungvolkbildung, Varroa-Bekämpfung)
  • Erstellung von Fachinformationen (z. B. Arbeitsblätter) und Fachartikeln (z. B. wissenschaftliche Publikationen)
  • Dienstleistungen wie Untersuchungen zur Erkennung von Bienenkrankheiten sowie Qualitätsanalysen von Honig & Wachs
  • Verkauf von Königinnen (Zuchtstoff), Honig, Wachs
  • Durchführung von innovativen, teilweise internationalen Forschungsprojekten

Unsere Geschichte

Das Bieneninstitut hat eine lange Tradition und wurde bereits 1928 durch den preußischen Wirtschaftsminister als Lehr- und Versuchsanstalt für Bienenzucht bei dem Zoologischen Institut der Universität Marburg gegründet. Seit 1966 gibt es das Bieneninstitut am heutigen Standort in Kirchhain in der Trägerschaft des Landes Hessen. In der PDF Die Geschichte des Bieneninstitutes Kirchhain erfahren Sie mehr.

Aktuelles

 

Auswahl und Bau geeigneter Nisthilfen

Neben der Honigbiene sind auch Wildbienen und Wespen von herausragender Bedeutung für ein funktionierendes Ökosystem. Durch geeignete Blühmischungen und Nisthilfen können diese Nützlinge gut unterstützt werden.

Weiterlesen
 

Online Beeshop eingerichtet

Ab sofort stellen wir unseren Kunden ein Online-Bestellsystem für Bienenköniginnen und Zuchtvölker zur Verfügung. Sie können sich in unserem Beeshop über das verfügbare Angebot und die jeweiligen Preise informieren und Ihre Bestellungen unmittelbar aufgeben.

Weiterlesen
 

Nachhaltig: Bieneninstitut als energetisch saniertes Gebäude ausgezeichnet

Seit den 60er Jahren widmet sich das Bieneninstitut in Kirchhain der Erforschung der Bienen und dem Imkereiwesen. Es leistet somit einen wertvollen Beitrag zur Biodiversität, Nachhaltigkeit und nicht zuletzt zur Nahrungsmittelsicherheit. Jetzt wurde das in die Jahre gekommene Betriebsgebäude energetisch saniert.

Weiterlesen
 

Prüfung zu Imkerei-Gehilfen erfolgreich abgeschlossen

Imker zu werden, ist ein Traum vieler naturverbundener Menschen. Diesen Traum haben sich kürzlich 18 Kandidaten mit dem Bestehen der Abschlussprüfung „Tierwirt - Fachrichtung Imkerei“ verwirklicht.

Weiterlesen
 

Herausforderungen in der Imkerei gemeinsam meistern

Der Regierungspräsident von Gießen, Dr. Christoph Ullrich besuchte Anfang August das Bieneninstitut in Kirchhain, um sich über die Schwerpunkte des Instituts zu informieren.

Weiterlesen
 

Bienenfreundliche Biogasfruchtfolgen: Silphie mit Deckfrucht Sorghumhirse im Testanbau

In landwirtschaftlichen Biogasanlagen stellt Maissilage ein beliebtes und kostengünstiges Einsatzsubstrat dar.

Weiterlesen
 

19 neue Bienensachverständige für Hessen

Am 26.04.2018 endete der diesjährige Lehrgang für Bienensachverständige (BSV) am Bieneninstitut Kirchhain.

Weiterlesen
 

Arbeiten für eine bessere Bienen-Zukunft

Kirchhain. Die diesjährige Vortragsveranstaltung des Bieneninstituts Kirchhain mit Unterstützung durch den Verein „Freunde des Bieneninstitut Kirchhain“ traf auf großes Interesse bei den Imkern.

Weiterlesen
 

Details zu Honigbrachen als Ökologische Vorrangfläche

Der Bundesrat hat die Kriterien für die Honigbrachen als Ökologische Vorrangfläche (ÖVF) (Gewichtungsfaktor 1,5) festgelegt.

Weiterlesen
 

Projekt Viro-Scan - Machen Sie mit!

Wir suchen erfahrene und engagierte Imkerinnen und Imker aus ganz Deutschland, die an einem zweijährigen Versuch teilnehmen wollen, bei dem wir die Art und Verbreitung von zwei Viren in Bienenvölkern untersuchen wollen.

Weiterlesen
 

Konstruktiver Austausch im Sinne der Bienen

Kirchhain. Im Dezember traf sich der Arbeitskreis „Biene-Pflanze“, bestehend aus Vertretern des Pflanzenschutzdienstes Hessen, des Beratungsteams Pflanzenbau des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und des Bieneninstituts Kirchhain.

Weiterlesen
 

Aktionswoche „Bienenfreundliches Hessen“

Partnerschaft von Imkerei und Landwirtschaft fördern - Landwirtschaftsministerin Priska Hinz besucht Infotag auf dem Eichhof

Weiterlesen
 

Jetzt sind es drei

Mit der Belegstelle „Revierförsterei Biehl“ kommt die dritte Belegstelle in Hessen unter gesetzlichen Schutz.

Weiterlesen
 

Bienenbelegstelle „Hohe Rhön“ wurde anerkannt

Die Belegstelle „Hohe Rhön“ des Imkervereins Ulstertal ist zweite gesetzlich geschützte Belegstelle in Hessen.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen